Für Umbau von Gefängnis in Hotel: 300 000 Euro fehlen noch

München - Den Initiatoren des Hotel Biss im ehemaligen Frauengefängnis am Neudeck fehlen nur noch Darlehenszusagen in Höhe von 300.000 Euro.

Hildegard Denninger berichtet, dass bereits eine Million von privaten Geldgebern gesichert ist. Der Sozialverein will den Ex-Knast in ein Vier-Sterne-Hotel umbauen und dort benachteiligte Jugendliche im Hotelfach ausbilden. Die Bayerische Landesstiftung stellt 2,5 Millionen in Aussicht, die Stadt 500 000 Euro. Die große Hürde ist die Ausschreibung um das denkmalgeschützte Gebäude. Die Abgabefrist endet am 25. März.

Die Münchner Au: Ein Dorf mitten in der Stadt!

Die Münchner Au: Ein Dorf mitten in der Stadt!

auch interessant

Meistgelesen

Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare