Umfrage: So gehen die Bayern ins Jahr 2011

+
Pro Zuversicht – das neue Jahr kann kommen: Die Bayern sind für 2011 optimistisch eingestellt.

München - Lassen die Bayern die Korken knallen, wenn sie an die Zukunft des Landes denken? Die neueste Allianz-Umfrage zeigt die Erwartungen für das Jahr 2011:

Ende vergangenen Jahres blickten die Menschen im Freistaat noch ganz anders in die Zukunft: „Bayern zwischen Hoffen und bangen“, titelte die tz über die damaligen Ergebnisse der regelmäßigen Allianz-Umfrage zur Zuversicht in der Republik. Das ist heuer anders: Wir schauen wieder ganz optimistisch auf 2011. Prost Neujahr!

Die Bayern lassen vor allem dann die Korken knallen, wenn sie an die Zukunft des Landes denken. Mehr als doppelt so viele Befragte als vor einem Jahr zeigen sich zuversichtlich für die wirtschaftliche Entwicklung. Mehr als dreimal so viele sind es sogar bei der Sicherheit des Jobs. Sogar die Hoffnung auf die ungebliebte Rente steigt – allerdings auf niedrigstem Niveau. Kein Wunder also, dass die gesamte Zuversicht für die nächsten zwölf Monate des Landes von 23 auf 36 Prozent steigt – der höchste seit langem gemessene Wert.

„Die Zuversicht in Bayern gründet sich unter anderem auf die deutlich verbesserten wirtschaftlichen Erwartungen. Das Bundesland war im Oktober immerhin das erste, in dem die Arbeitslosenquote die Schwelle von 4 Prozent unterschritten hat“, sagt Prof.Frank Brettschneider von der Uni Hohenheim, der die Studie wissenschaftlich begleitet. Bundesweit liegt der Freistaat im Mittelfeld, die Hessen sind am optimistischsten für ihr Land. Die Ergebnisse im privaten Bereich gehen in Bayern nicht ganz so durch die Decke. Bei den Themen Zuhause und Familie hakt es am meisten, hier sinkt die Zahl der Optimisten etwas. Wenn es aber um das eigene Geld, den Job und die Sicherheit geht, zeigen sich die Menschen im Freistaat deutlich hoffnungsfroher als Ende vergangenen Jahres.

Insgesamt steigt der Anteil der Optimisten im Privatleben dadurch von 57 auf 60 Prozent. Prof. Brettschneider erklärt: „Zuversicht geht durch das Portemonnaie, und so wundert es nicht, dass die Bayern positiv in das Jahr 2011 blicken.“

DAC

Die persönlichen Wünsche der Bayern und Deutschen

Die Zahlen für Bayern und Deutschland – in Klammern der Vergleich zum Vorjahr. So viele Menschen zeigen sich zuversichtlich in Bezug auf …

Bayern BRD
… ein Zuhause, in dem sie sich wohlfühlen 76 % (-9) 79 % (-2)
… die Sicherheit ihres Arbeitsplatzes 62 % (+ 5) 56 % (+ 14)
… ihre Familie, Ehe, Partnerschaft, Kind 62 % (-6) 71 % (+ 8)
… ihre finanzielle Lage 57 % (+ 8) 53 % (+8)
… ihre Versorgung bei Krankheit und Pflege 46 % (+ 5) 41 % (+1)
… ihre Versorgung im Alter 34 % (+ 7) 33% (+ 5)

So sehen die Bürger die Zukunft des Landes

Die Zahlen für Bayern und Deutschland – in Klammern der Vergleich zum Vorjahr. So viele Menschen zeigen sich zuversichtlich für in Bezug auf …

Bayern BRD
… die allgemeine Wirtschaftslage 44 % (+25) 43 % (+21)
…  die Sicherheit der Arbeitsplätze 35 % (+ 25) 29 % (+ 20)
…  der Umwelt- und der Klimaschutz 31% (+ 6) 27 % (=)
…  die Qualität der Schulen und Universitäten 25 % (- 5) 25 % (+ 2)
…  die gesetzliche Pflege- und Krankenversicherung 15 % (+ 3) 12 % (+1)
… die gesetzliche Rentenversicherung 9 % (+ 6) 10% (+2)

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare