Umweltminister im Tierheim

Darum durfte Altmaier nicht zum Bieber-Affen

+
Peter Altmaier durfte nicht hinter die Scheibe zu Äffchen Mally und seinem Pfleger Konrad Dressler

München - Umweltminister Peter Altmeier wollte am Dienstag das Äffchen von Justin Bieber besuchen. Warum der CDU-Politiker nicht das Pfötchen von Mally schütteln durfte.

Es ist Wahlkampf. Und an diesem einen besonderen Tag – nämlich am Dienstag – durfte man wohl offiziell sagen, dass es sich dabei um eine affige Angelegenheit handelt. Bundesumweltminister Peter Altmaier (54, CDU) kam für eine 45-Minuten-Stippvisite ins Tierheim nach Riem, um dort das Kapuziner-Äffchen von Sänger Justin Bieber (19) zu besuchen. Besser gesagt: jenes Äffchen namens Mally, das bisher Bieber gehörte, mittlerweile aber im Staatsbesitz ist. Der Teeny-Star hatte das Tier im März mitgebracht, als er für ein Konzert nach München flog. Allerdings fehlten ihm wichtige Papiere, etwa die Impfbescheinigung – deshalb beschlagnahmte der Zoll den Affen. Seitdem lebt er im Tierhiem.

Altmaier, der als Umweltminister auch für Artenschutz zuständig ist, hatte auf einer Dienstreise längere Wartezeit am Münchner Flughafen. Da entschied er sich spontan für den Tierheim-Besuch. Ein Sprecher: „Er wollte das Zeitfenster nutzen, um nach Mally zu schauen.“

Altmaier fand den Affen auf Anhieb „total niedlich“ und wollte auch gern von Hand zu Pfötchen Grüßgott sagen – durfte aber nicht! Da waren die Herren vom Zoll dagegen. Die Quarantäne-Bestimmungen sagen nämlich: Nur die Leute vom Tierheim wie Pfleger Konrad Dressler dürfen rein. Also blieb Altmaier vor der dicken Glasscheibe stehen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

So lieb das Foto ist, das dabei entstand: Der Hintergrund ist ernst. Eigentlich sollte es ja gar nicht erst so weit kommen, dass Kapuziner-Äffchen & Co. im Tierheim landen. Deshalb Altmaiers Appell: „Solche Tiere gehören nicht in die Hände von Privatpersonen.“

Als persönlichen Beitrag zu Mallys Wohl spendete Altmaier 50 Euro für Leckerli.

hei/kr

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare