Umweltzone in München verschärft

+
Das rote Wapperl ist ab sofort tabu

München - Strengere Abgaswerte für Autos sollen in München für bessere Luft sorgen.

Seit Freitag dürfen Fahrzeuge mit roter Plakette nicht mehr in die Innenstadt fahren. Damit werden vor allem ältere Dieselfahrzeuge aus dem Gebiet innerhalb des Mittleren Rings verbannt. Schon seit zwei Jahren dürfen Autos ganz ohne Plakette nicht mehr in der Umweltzone unterwegs sein. Ausnahmen gibt es für Anwohner und Firmen mit Sitz innerhalb der Zone.

Die 1. Stufe der Umweltzone war vor zwei Jahren in Kraft getreten, die nächste Stufe kommt frühestens zum 1. Oktober 2012. Dann dürfen auch Wagen mit gelber Plakette nicht mehr in die Stadt fahren.

dpa

Die Münchner Au: Ein Dorf mitten in der Stadt!

Die Münchner Au: Ein Dorf mitten in der Stadt!

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut

Kommentare