Verfolger mit Messer bedroht

Täter flüchtet nach Handtaschenraub

München - Erst entriss er einer Seniorin ihre Handtasche dann bedrohte ein unbekannter Täter auf seiner Flucht einen Verfolger mit dem Messer. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Am Sonntag befand sich gegen 14.30 Uhr eine 74-jährige Münchnerin an der Kreuzung Elritzenstraße/ Flussaalweg in Trudering. Sie bemerkte ein kräftiges Ziehen an ihrer Handtasche, die sie über ihre Schulter gehängt hatte. Sie hielt die Tasche mit beiden Händen fest und stürzte zu Boden. Sie hielt die Tasche weiterhin fest an sich gedrückt, jedoch gelang es einem unbekannten Täter durch kräftiges Reißen die Tasche an sich zu bringen.

Mit der Tasche flüchtete er den Flussaalweg entlang. Ein 34-jähriger Münchner, der den Vorfall mitbekam, verfolgte den Täter und schrie dabei laut um Hilfe. Plötzlich stellte der Täter die Handtasche auf den Boden, drehte sich um und ging mit einem Messer auf den Münchner zu.

Der 34-Jährige ließ sich dadurch nicht einschüchtern und der unbekannte Täter flüchtete weiter und stieg über einen etwa 1,80 Meter hohen Maschendrahtzaun. Daraufhin brach der Münchner die Verfolgung ab. Er kümmerte sich um die Seniorin und verständigte die Polizei. Bei dem Sturz hatte sich die Dame lediglich eine Prellung zugezogen und kam zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. 

Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe:

Täterbeschreibung: Männlich, 30 – 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, schwarze Haare, südländischer Typ; trug schwarze Strickmütze, blaue Jeanshose und grauen, hüftlangen Anorak; führte ein Messer bei sich.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Telefon 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare