Unbekannter Toter: S-Bahn überfährt Mann

München - Zwischen Harthaus und Neuaubing ist am Montagabend ein Mann von einer S-Bahn überrollt worden. Um den Toten zu idenitifizieren, bittet die Polizei um Mithilfe.

Als am Montag kurz vor 22 Uhr eine S-Bahn zwischen Harthaus und Neuaubing fuhr, bemerkte der 38-jährige Fahrer plötzlich einen Schlag und machte Meldung bei der Leitstelle. Die wies den Fahrer des nachfolgenden Zuges an, im relevanten Bereich auf Sicht zu fahren – und tatsächlich entdeckte er einen Körper neben den Gleisen liegen. Die Bundespolizei barg den Leichnam des Mannes, der offensichtlich durch den Zusammenprall mit der S-Bahn ums Leben kam – ob durch einen Unfall oder durch Selbstmord, ist unklar.

Da der Tote keine Papiere bei sich trug, bittet die Polizei um Mithilfe (Tel. 089/2 91 00). Der Mann ist 170 bis 180 Zentimeter groß, circa 70 Kilogramm schwer und hat einen weiß-grauen Haarkranz sowie Vollbart. Auffällig waren die verfärbten Zähne.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion