Lebensgefährliche Aktion

Unbekannter wirft Gullydeckel von Parkhaus

+
Das Parkhaus in Haidhausen.

München - Unfassbar: Aus rund 20 Metern Höhe hat ein Unbekannter am Samstag zwei Gullydeckel von einem Parkhausdach in Haidhausen auf den Gehweg geworfen.

Diese Aktion hätte tödlich enden können: Am Samstagnachmittag gegen 14.45 Uhr warf ein Unbekannter vom sechsten Obergeschoss des Parkhauses "Das Einstein" in Haidhausen erst einen Abfalleimer und anschließend zwei gusseiserne Gullydeckel nach unten auf den Gehweg. Wie die Polizei München berichtet, schlug einer der beiden rund zwei Kilo schweren Gullydeckel neben einer Passantin ein, die gerade telefonierte. Der Deckel zerbrach, die Splitterteile beschädigten die Fahrertür eines parkenden Autos. Glücklicherweise wurden keine Menschen verletzt.

Zeugen hatten auf dem Parkhausdach eine Person gesehen und konnten bei der Polizei den mutmaßlichen Täter beschreiben. Die telefonierende Frau war allerdings bis zum Eintreffen der Polizei verschwunden.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 16-18 Jahre alt, dunkle, kurze Haare, eher dunkler Hauttyp; trug eine dunkle Jacke

Zeugenaufruf: Die Polizei sucht sowohl die etwa 40 Jahre alte Zeugin, die auf dem Gehweg stand und telefonierte, sowie weitere Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910- 0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare