27-Jähriger verletzt

Betrunkene erwischt Radler beim Überholen

München - Beim Versuch ihn zu überholen, hat eine betrunkene Autofahrerin am späten Dienstagabend in der Fraunhoferstraße einen Radfahrer touchiert und verletzt.

Wie die Münchner Polizei berichtet, wollte die 42-jährige Kiafahrerin gegen 23.30 Uhr einen 27 Jahre alten Radfahrer auf der Fraunhoferstraße überholen. Vermutlich weil sie betrunken war, unterschätzte die Frau den seitlichen Abstand zwischen ihrem Wagen und dem Fahrrad und touchierte den Mann mit dem rechten vorderen Kotflügel. Der Radler stürzte und erlitt leichte Verletzungen, die vor Ort behandelt wuren. Am Pkw und am Fahrrad entstand den Polizeiangaben zufolge ein Schaden in Höhe von insgesamt rund 1000 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare