Unfall in Mannheim

Aufs Smartphone gestarrt - Münchner von Straßenbahn erfasst

Weil er zu sehr mit seinem Handy beschäftigt war, ist ein aus München stammender Fußgänger in Mannheim (Baden-Württemberg) von einer Straßenbahn erfasst worden.

Mannheim - Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der 52-Jährige am Mittwochabend zunächst unbeschadet eine Straße überquert, ohne auf den Verkehr zu achten. Weniger Glück hatte er später auf den Schienen: Eine Tram erfasste den Mann und verletzte ihn schwer. 

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatten Zeugen beobachtet, dass der 52-Jährige sich zuvor „intensiv mit seinem Handy beschäftigt“ hatte. Dadurch bekam er nicht mit, was um ihn herum geschah.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Signalstörung: Verzögerungen und Zugwenden auf diesem S-Bahn-Abschnitt
Signalstörung: Verzögerungen und Zugwenden auf diesem S-Bahn-Abschnitt
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei

Kommentare