Unfall in der Zentralländstraße

Ungebremst gegen Rotbuche: Autofahrerin schwer verletzt

Bei einem Unfall in der Zentralländstraße ist am Samstagmorgen eine Frau schwer verletzt worden. Sie war ungebremst gegen einen Baum gefahren.

München - Gegen 8.45 Uhr am Samstagmorgen war eine 51-Jährige mit ihrem Mini auf der Zentralländstraße stadtauswärts unterwegs.  

Nach bisherigem Ermittlungsstand kam sie mit ihrem Wagen - ohne Verzögerungs- oder Lenkspuren zu hinterlassen - von der Fahrbahn aus nach links ab. Sie fuhr noch etwa zwei Meter über den Fahrbahnrand hinaus, bevor sie mit dem Auto ungebremst und mit etwa 50 km/h frontal gegen eine Rotbuche stieß.

Die Airbags lösten aus und fingen die angegurtete 51-Jährige auf. Dennoch erlitt sie schwere Verletzungen. Die Frau kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gibt es hier nicht. Der Schaden beträgt knapp 10.000 Euro.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
Hier soll an der Isar ein Schwimmbad entstehen - Baukosten aber verblüffen
Hier soll an der Isar ein Schwimmbad entstehen - Baukosten aber verblüffen
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.