19-Jährige übersieht Auto

Münchnerin auf Mittlerem Ring angefahren

+
Der Unfall ereignete sich auf der Landshuter Allee (Archivbild).

München - Eine 19 Jahre alte Münchnerin wurde am Sonntagnachmittag angefahren und schwer verletzt, als sie den Mittleren Ring zu Fuß überqueren wollte.

Wie die Münchner Polizei berichtet, ging eine 19-jährige Münchnerin am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf dem Gehweg an der Landshuter Allee. Als sie die Straße in westlicher Richtung überqueren wollte, lief sie zunächst über die zweispurige Anliegerfahrbahn auf den Grünstreifen neben dem Mittleren Ring. Von dort aus ging sie den Polizeiangaben zufolge weiter und übersah dabei einen stadtauswärts fahrenden VW Golf. Der 39-jährige Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und erwischte die junge Frau. Die 19-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und in ein Münchner Krankenhaus eingeliefert.

mm

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion