1. tz
  2. München
  3. Stadt

Münchner wird von Audi erfasst und schwer verletzt: Passanten müssen alles mit ansehen

Erstellt:

Von: Thomas Eldersch

Kommentare

Auf dem Bavariaring ereignete sich am Samstag ein schwerer Autounfall. Ein 26-Jähriger wurde schwer verletzt.
Auf dem Bavariaring ereignete sich am Samstag ein schwerer Autounfall. Ein 26-Jähriger wurde schwer verletzt. © imago images

Bei einem Unfall München wird ein 26-Jähriger in der Nacht auf Samstag schwer verletzt. Eine Audifahrerin erwischt ihn frontal mit ihrem Wagen.

München – In der Nacht auf Samstag ereignete sich im Herzen Münchens ein schwerer Autounfall. Ein 26-Jähriger wurde von einem Audi erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei wurde er schwer verletzt. Er wurde umgehend in die Notaufnahme einer Münchner Klinik gefahren.

Unfall auf dem Bavariaring in München: 26-Jähriger erleidet schwere Verletzungen

Gegen 23.45 Uhr Freitag Nacht hat sich der Unfall abgespielt. Der 26-jährige Münchner war in der Ludwigsvorstadt unterwegs. Am Bavariaring, der an der Theresienwiese entlangführt, geschah das Unglück. Der Mann wurde von einem Audi erfasst. Er prallte gegen die Windschutzscheibe und blieb auf dem Boden liegen, heißt es in der Pressemitteilung der Berufsfeuerwehr München. Zahlreiche Passanten waren Zeugen des Unfalls. Einige kamen dem Verunglückten zu Hilfe. Andere riefen unter der 112 bei der Integrierten Leitstelle nach Hilfe.

Kurze Zeit später trafen Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei München am Unfallort ein. Ein ebenfalls einbestelltes Notarztteam fand den 26-Jährigen am Boden sitzend und ansprechbar vor. Weiter heißt es in der Mitteilung: „Schon während der Behandlung stand fest, dass sich der Mann bei dem Aufprall auf die Windschutzscheibe schwere Verletzungen zugezogen hat.“ Nachdem ihn die Rettungskräfte erstversorgt hatten, brachte ihn ein Rettungswagen in den Schockraum einer Münchner Klinik. Die Fahrerin des Audi wurde nicht verletzt, stand aber unter Schock.

Unfall in München: Ursache noch unbekannt – Polizei ermittelt

Die Polizei und die Feuerwehr begannen zeitgleich zur Versorgung des Verletzten damit, die Unfallstelle auszuleuchten. Außerdem wurde der Bavariaring für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Wie genau es zu dem Unfall kam, war zunächst nicht klar. Die Polizei München ermittelt in dem Fall derzeit noch. (tel)

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion