Familie bei Verkehrsunfall verletzt

Ehe-Zoff am Steuer: Mann prallt in Alleebaum

München - Dass Streitereien hinter dem Steuer nicht förderlich für die Aufmerksamkeit sind, musste eine Familie in Bogenhausen erfahren. Ein Ehe-Zoff im Wagen endete für sie an einem Alleebaum.

Vermutlich wegen eines Streits mit seiner 43 Jahre alten Ehefrau auf dem Beifahrersitz verlor ein Audifahrer am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 42-Jährige prallte mit dem vollbesetzten Wagen ungebremst gegen einen Alleebaum.

Bei dem Unfall in der Oberföhringer Straße wurden sowohl die beiden Erwachsenen, als auch drei der vier minderjährigen Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren leicht verletzt. Die Kinder saßen im Fond des Audis. Alle wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Verletzten erlitten hauptsächlich Prellungen. Lediglich der zwei Jahre alte Sohn blieb unverletzt.

Am Audi und am Baum entstand erheblicher Schaden von etwa 50.000 Euro. Der genaue Unfallhergang bedarf noch eingehender Ermittlungen der Münchner Verkehrspolizei. Alkohol war nicht im Spiel.

mm

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolfoto

Auch interessant

Kommentare