An der Prinzregentenstraße in München

Rentnerin läuft über Straße - von Auto erfasst

München - Eine 80-jährige Rentnerin wollte die Prinzregentenstraße in München überqueren - jenseits der Fußgängerfurt. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst.

Eine 80-jährige Münchner Rentnerin wollte am Dienstag um 15.40 Uhr zu Fuß die Prinzregentenstraße überqueren. Nur 20 Meter entfernt befindet sich eine Fußgängerfurt, die die 80-Jährige jedoch nicht benutzte. Zur genannten Zeit war eine 35-jährige Münchnerin mit ihrem Skoda auf der Prinzregentenstraße stadtauswärts unterwegs.

An der Einmündung zur Possartstraße musste die Autofahrerin verkehrsbedingt bei Rotlicht als erstes Fahrzeug anhalten. Sie stand auf dem rechten Fahrstreifen, links neben ihr befand sich ein weiteres Fahrzeug. Als die Ampel auf Grünlicht umschaltete, fuhren beide Fahrzeuge an. Genau in diesem Moment betrat die 80-jährige Fußgängerin, von der Mittelinsel kommend, die Fahrbahn.

Aufgrund des links von ihr fahrenden unbekannten Fahrzeugs wurde der Skoda-Fahrerin die Sicht auf die Fußgängerin genommen. Als sie die 80-Jährige bemerkte, leitete sie eine Vollbremsung ein, konnte jedoch nicht mehr vermeiden, dass die betagte Dame mit der Front ihres Fahrzeugs erfasst wurde. Die Rentnerin zog sich einen Bruch des rechten Arms zu und kam zu stationären Behandlung in eine Klinik. Der Sachschaden am Pkw wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen der Prinzregentenstraße stadtauswärts blockiert. Es kam zu einem Rückstau bis über den Friedensengel hinaus.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare