Unfall mit Schneeräumfahrzeug löst Kettenreaktion aus

+
Die Feuerwehr am Unfallort.

München - Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen in der Maxvorstadt: Eine Kollision mit einem Schneeräumfahrzeug löste eine Kettenreaktion aus.

Das Räumfahrzeug war auf der Kreuzung Gabelsbergerstraße/Luisenstraße mit einer solchen Wucht mit einem Kleinwagen zusammen gestoßen, dass dieser an den Fahrbandrand geschleudert wurde und in drei weitere, geparkte Autos krachte. Eines davon fing nach dem Aufprall Feuer, berichtet die Münchner Feuerwehr.

Der 49 Jahre alte Fahrer des Kleinwagens wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Er kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Fahrer des Räumfahrzeuges blieb unverletzt. Eine Schadenssumme konnte die Feuerwehr zunächst nicht nennen.

auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare