Unfall in Schwabing

Ast trifft Dachdecker am Kopf - schwer verletzt

München - Bei einem Unfall in Schwabing wurde ein Dachdecker am Freitag schwer verletzt. Dabei stand der Mann zum Zeitpunkt des Unglücks am Boden.

An einem Gebäudekomplex in der Siegesstraße in Schwabing waren am Abend Dachdecker mit einer Hebebühne tätig. Während dieser Arbeiten fiel aus ungeklärter Ursache ein Ast eines nahestehenden Baumes herunter und traf einen am Boden stehenden Dachdecker unglücklich am Kopf.

Ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr versorgte den nicht mehr ansprechbaren 47-jährigen Arbeiter. Das Notarztteam Schwabing intensivierte die Maßnahmen und entschied sich aufgrund der Schwere der Verletzungen zu einem sofortigen Abtransport in den Schockraum einer Münchner Klinik. Bei ersten Untersuchungen ergaben sich schwerste Verletzungen im Schädelbereich. Eine Notoperation wurde zügig eingeleitet.

Zum Unfallhergang und dem Zustand des Verletzten gibt es derzeit keine Erkenntnisse, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

pyz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare