1. tz
  2. München
  3. Stadt

VW und BMW überfahren rote Ampel: Unfall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

München - Kurioser Unfall in der Innenstadt: Ein VW und ein BMW sind an einer Kreuzung zusammengestoßen, nach dem beide jeweils eine rote Ampel überfahren haben. Vier Menschen wurden verletzt.

null

Ein 28-jähriger Kroate befuhr am Sonntag gegen 20 Uhr mit seinem VW Touran die Maximilianstraße stadtauswärts. Die Kreuzung zum Thomas-Wimmer-Ring wollte er geradeaus überqueren. Zur gleichen Zeit fuhr ein 32-jähriger Münchner mit seinem 5er BMW den Thomas-Wimmer-Ring in nördliche Richtung. Die Kreuzung zur Maximilianstraße wollte er ebenfalls geradeaus überqueren. Beide fuhren zeitgleich in die  Kreuzung ein, obwohl offenbar die für sie geltenden Ampeln Rotlicht zeigten. Bei dem Zusammenstoß zwischen den beiden Autos wurden im VW die drei 26 Jahre alten Beifahrer leicht verletzt, genauso wie der Fahrer des BMW. Sie wurden mit einem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in Münchner Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 85.000 Euro.

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema