67-Jähriger schwer verletzt

Mann geht bei Rot über Ampel: Von Pkw erfasst

München - Ein Mann hat im Münchner Stadtteil Westend eine rote Ampel missachtet und eine Straße überquert. Ein Audi-Fahrer erfasste den Mann.

Gegen 9.25 Uhr am Freitagvormittag befand sich ein 67-jähriger Münchner an der Kreuzung Grasser- und Landsberger Straße im Westend. Obwohl die Fußgängerampel für ihn Rot zeigte, überquerte er plötzlich die Grasserstraße.

Ein 71-jähriger Pkw-Fahrer aus Vreden konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und stieß mit seinem Audi frontal mit dem 67-Jährigen zusammen.

Der Münchner erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

mm

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare