Auf die Fahrbahn geschleudert

Blinder wird von Mercedes frontal erfasst

München - Schwerer Unfall auf der Wilhelm-Hale-Straße: Ein Blinder ist am Dienstag beim Überqueren der Fahrbahn von einem Mercedes erfasst und schwer verletzt worden.

Ein 52 Jahre alter Münchner war am Dienstagmorgen um 5.35 Uhr mit seinem Mercedes Kleintransporter auf der Wilhelm-Hale-Straße in Neuhausen unterwegs. Wie aus dem Nichts tauchte vor ihm ein 49 Jahre alter blinder Fußgänger auf, der wohl die Fahrbahn überqueren wollte.

Der Fahrer konnte dem Münchner nicht mehr ausweichen: Mit seinem Kleintransporter erfasste er den Blinden frontal. Der Mann wurde auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt dabei schwere Verletzungen, unter anderem ein Schädel-Hirn-Trauma.

Der Rettungsdienst brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Telefon 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
„Es ist brutal“: Kunde fotografiert Mäuse in Münchner Burger King
„Es ist brutal“: Kunde fotografiert Mäuse in Münchner Burger King

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion