Unfall mit zivilem Streifenwagen

+
Der beschädigte Streifenwagen

München - Mit Blaulicht war ein zivilier Streifenwagen der Münchner Polizei in Schwabing unterwegs gewesen. Ein anderer Autofahrer kam dem Polizeiauto in den Weg - es krachte:

Am Freitagabend fuhr ein 39-jähriger Polizist mit einem zivilen Streifenwagen. Der Beamte befand sich auf einer Einsatzfahrt und befuhr die Dietlindenstraße in Schwabing in Richtung des Mittleren Rings. Da sich der Verkehr auf der Dietlindenstraße staute, wich der Polizeibeamte auf die Gegenfahrbahn aus. Ein 46-jähriger Mercedes-Fahrer aus dem Landkreis München fuhr in gleicher Richtung. Er befand sich vor dem Streifenwagen und wollte wegen des Staus plötzlich wenden. Dafür bog er stark nach links ab. Die Wagen stießen zusammen. Beide Autos wurden stark beschädigt.

Auch interessant

Kommentare