Ein Abend im Circus Krone - Bewerben und mitmachen

UNICEF-Gala: Kinder machen Zirkus für Kinder

München - Hereinspaziert in die tollste Zirkusshow der Stadt, ach was der Welt! Und Ihr möchtet beim UNICEF-Galaabend im Circus Krone dabei sein und selbst auftreten? Dann bewerbt Euch!

Willkommen im Circus Krone: Simon und sein Partner Coperlin.

Am 16. Februar könnt Ihr mit etwas Glück im Circus Krone Eure Nummer präsentieren, wenn es um 14.30 Uhr heißt „Manage frei für die tz-Gala zugunsten von Unicef“. Gemeinsam mit den besten Artisten der Welt, mit den Goldgewinnern vom Monte Carlo-Festival, gestaltet Ihr, liebe Kinder, ein zweistündiges Programm im größten Zirkus Europas. 3000 kleine und ein paar große Zuschauer werden auf den Rängen sitzen und mit Euch mitfiebern. Wie Ihr bei der Gala Kinder machen Zirkus für Kinder mitmachen oder auch nur zuschauen könnt, das findet Ihr im nebenstehenden Kasten.

Warum wir so einen Zirkus machen? Weil wir gemeinsam mit Euch die syrischen Flüchtlingskinder im Libanon unterstützen wollen. Einen Nachmittag helfen wir alle zusammen: Die einen treten auf, die anderen sammeln Spenden, und alle zusammen erleben wir die einzigartige Kindergala für Unicef. Unterstützung bekommen wir auch wieder von einer ziemlich bekannten Person. Das ist aber noch eine Überraschung. In den vergangenen Jahren war es Topmodel und Unicef-Botschafterin Eva Padberg ...

Hohe Kunst im Circus Krone.

Unsere Kindergala Symphonie der Circuskunst soll aber nicht nur den Kindern im Libanon helfen, die gerade zwischen Schnee und Matsch frieren. Wir wollen auch hier etwas bewirken. Unsere Artistengruppe ist deshalb eine ganz besondere Truppe: Neben den Nachwuchsakrobaten und -clowns, die sich bei uns oder bei Junior bewerben, sind auch benachteiligte Kinder der Organisation Lichtblick Hasenbergl und Flüchtlingskinder dabei. Gemeinsam werden alle zusammen – unabhängig von ihrer Herkunft oder Nationalität – proben, schwitzen, vor Aufregung bibbern, um dann die tollste Zirkusshow der Stadt für die Kinder, die unsere Hilfe so nötig brauchen, auf die Beine zu stellen. Wir freuen uns auf Euch, Eure Unterstützung und Eure Bewerbungen!

Unsere Clowns sind immer ein Highlight

Einer unserer Nachwuchsartisten hat schon jetzt einen ganz besonderen Paten: Wickie, der kleine, schlaue Kerl aus Flake. Unter dem Motto „Clever helfen mit Wickie“ sucht der TV-Sender Junior ein eigenes Zirkuskind für unsere Unicef-Vorstellung. Und dieses Unicef-Kind wird mit echt starken Männern, dem Duo Sherbak und Popv, auftreten. Alle Infos, wie Ihr Wickie als Pate bekommt, findet Ihr unter www.junior.tv.

So seid Ihr dabei:

  • Wenn Ihr als Artist mitmachen möchtet, solltet Ihr zwischen sechs und zwölf Jahre alt und sportlich sein. Da wir jeden Tag in den Faschingsferien zwei Stunden trainieren, solltet Ihr in dieser Zeit unbedingt da sein. Eure Bewerbung sollte aus einem schönen gemalten Zirkusbild oder einem kleinen Video und einem Brief bestehen, in dem Ihr uns kurz erklärt, warum Ihr gerne dabei sein möchtet. Dazu packt Ihr ein Foto von Euch und schickt Eure Bewerbung bis 31. Januar an uns: tz Redaktion, Stichwort Kindergala, Paul-Heyse-Straße 2-4, 80336 München, oder per E-Mail an: unicef@tz.de.
  • Wenn Ihr mit Eurer Schulklasse, Eurer Hortgruppe oder dem ganzen Kindergarten als Zuschauer zur Vorstellung kommen möchtet, dann schickt einfach eine E-Mail mit der Anzahl der Karten und ein paar Zeilen über Euch und Eure Einrichtung an: unicef@tz.de. Wir verlosen 1000 Karten und mit ein bisschen Glück seid Ihr dann bei unserer Unicef-Gala dabei.
  • Mit unserer Gala wollen wir den syrischen Flüchtlingskindern im Libanon helfen. Deshalb suchen unsere Artisten noch Paten, die stellvertretend für die Kinder einen Spendenbetrag zur Verfügung stellen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 089/53 06-512.

Spenden und gewinnen!

Mit Ihrer Spende – und sei sie auch noch so klein – unterstützen Sie die tz-Aktion Bei uns daheim ist Krieg – Kinder auf der Flucht. Wir helfen vor Ort. Der Erlös geht an die Kinder im Libanon, die durch den Krieg des IS in Syrien alles verloren haben – ihr Zuhause und ihre Zukunft – und trotzdem hoffen, bald wieder in ihre Heimat zurückzukehren. Gemeinsam mit Unicef und Ihnen, liebe Leser, wollen wir die Flüchtlingskinder vor allem mit ganz konkreten Bildungs- und psychologischen Betreuungsprojekten unterstützen und ihnen so ein kleines Stück Normalität und Kindheit in ihrer zerstörten Welt geben. Aber vor allem: die Hoffnung auf ein friedliches Leben daheim in Syrien.

Zum Schluss noch ein Versprechen, das die tz und Unicef seit über 25 Jahren halten: Jeder Cent, den Sie spenden, kommt bei den Kindern an. Alle Verwaltungskosten werden aus anderen Töpfen gedeckt, so übernimmt beispielsweise der Münchner Telekommunikationsdienstleister multiConnect GmbH alle Gebühren für Ihre Telefonspende.

Sie möchten per Überweisung spenden? 

Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Empfänger Unicef und das Stichwort Helfen vor Ort im Feld Verwendungszweck an. Bei Spenden bis 200 Euro gilt der Einzahlungsbeleg als Quittung fürs Finanzamt. Bei größeren Beträgen bekommen Sie von Unicef automatisch eine Spendenbescheinigung zugeschickt. Bitte geben Sie dazu im Feld „Verwendungszweck“ unbedingt Namen und Adresse an.

Sie möchten online bei Unicef spenden? 

Unter www.tz.de/unicef finden Sie den direkten Zugang zu den Spendenkonten.

Sie möchten per Telefon spenden?

Mit einem Anruf unter der Nummer 089/44 33 34 44 spenden Sie ganz einfach einmalig zehn Euro, die von Ihrer Telefonrechnung abgebucht werden. Bei einer Telefonspende gilt der Abbuchungsbeleg als Spendenbescheinigung.

Sie möchten an der Verlosung teilnehmen?

Wichtig: Bitte notieren Sie Namen und Adresse auf dem Überweisungsträger, auf Ihrer Online-Überweisung oder geben Sie diese Daten bei Ihrem Spendenanruf an. Damit wir Sie erreichen können, falls das Los auf Sie fällt. Die Gewinner unserer Preise ziehen wir nach Abschluss unserer Spendenaktion im Februar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Spendenkonten

Commerzbank:

IBAN: DE78 7008 0000 0326 900000 BIC: DRESDEFF700

Stadtsparkasse München:

IBAN: DE70 7015 0000 0000 263525

BIC: SSKMDEMM

Ihre Ansprechpartnerin

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie selbst aktiv werden, eine Veranstaltung oder Spendensammlung für unsere Aktion organisieren? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie eine E-Mail. tz-Redakteurin Dorit Caspary war im Libanon, hat die Flüchtlingskinder besucht. Unsere Unicef-Reporterin erreichen Sie unter Tel. 089/53 06-512 oder per E-Mail unter ­dorit.caspary@tz.de.

Rubriklistenbild: © Bodmer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare