Mieter will Hausmeister anzünden

München - Ein Streit zwischen einem Mieter und dem Hausmeister seines Anwesens im Münchner Westend ist am Montag eskaliert. Das Opfer kam mit viel Glück nur mit einer Platzwunde davon.

Hausmeister Christos B. (65) schippt vor dem Haus an der Westendstraße Schnee vom Gehsteig – nichts erinnert an die brutale Attacke vom Vortag: Mit Schlagstock, Brandbeschleuniger und Messer ging ein Mieter (45) am Montagnachmittag auf den Griechen los – dreimal hintereinander versuchte er sein Opfer zu töten.

Seit einiger Zeit schon herrscht Streit zwischen dem Hausmeister und dem Mieter. Er machte den Christos B. und seine Vermieterin für seine Lebensmisere verantwortlich.

Am Montag gegen 16.10 Uhr dreht der Mieter durch: Zunächst nimmt er einen Mix aus Alkohol, Medikamenten und wahrscheinlich Drogen. Anschließend klingelt er an der Wohnung von Christos B. Als dieser öffnet, schlägt ihm der Mieter mit einem Teleskopschlagstock auf den Kopf. Doch das ist erst der Anfang: Der Täter schüttet Benzin auf sein Opfer, will es offenbar anzünden! Erfolglos: Der Hausmeister kann dem Täter sowohl Schlagstock als auch Feuerzeug entwinden. Da zückt der Irre ein Messer und will auf das Opfer einstechen – da eilt eine Nachbarin zur Hilfe und kann den Angriff verhindern.

Polizisten nehmen den Täter noch im Haus fest. Beide Männer wurden in Krankenhäuser gebracht – Christos B. erlitt wie durch ein Wunder nur eine Kopfplatzwunde und konnte die Klinik nach ein paar Stunden verlassen.

Für Dienstag war eine erste Begutachtung des Täters geplant. Die Staatsanwaltschaft München I wird je nach Schwere der psychischen Erkrankung Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes oder Antrag auf Unterbringen stellen.

Diese Attacke war nicht die erste auf den Hausmesiter. Bereits im April hatte der Mieter Christos B. tätlich angegriffen. Das Verfahren gegen den 45-Jährigen wurde jedoch eingestellt.

CL/JAM

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut

Kommentare