Hoher Schaden

Balkon in Flammen: Vater und Tochter (12) retten sich aus Wohnung

Durch das Geräusch berstender Fensterscheiben sind ein Vater und seine Tochter (12) am Sonntagmorgen aus dem Schlaf gerissen worden. Ihr Balkon stand in Flammen.  

München - Wie die Polizei berichtet, weckten laute Geräusche aus dem Haus einen 47-Jährigen Münchner und seine 12 Jahre alte Tochter am Sonntag, 2. April 2017, gegen 8.30 Uhr. Sie stellten fest, dass der Balkon ihrer Wohnung in der Grünwalder Straße in Flammen stand und sich das Feuer durch die gesprungenen Scheiben ins angrenzende Schlafzimmer ausbreitete. 

Die 12-Jährige konnte unverletzt aus der Wohnung flüchten. Ihr Vater versuchte noch erfolglos den Brand zu löschen. Dabei zog er sich mehrere kleine Schnittverletzungen an Füßen und Händen sowie den Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zu. Die Mitnahme in ein Krankenhaus lehnte er jedoch ab. Die anderen Hausbewohner konnten das Anwesen unverletzt verlassen. 

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 70.000 Euro. Die Brandfahnder der Münchner Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dieser Bierverkauf am Fischbrunnen freut Münchner und macht Gastronomen wütend
Dieser Bierverkauf am Fischbrunnen freut Münchner und macht Gastronomen wütend
26-Jährige sitzt bei Burger King auf Toilette - plötzlich bemerkt sie Handy in Kabine
26-Jährige sitzt bei Burger King auf Toilette - plötzlich bemerkt sie Handy in Kabine
Treibstoff wurde knapp: Eurowings-Maschine Richtung München muss in Nürnberg landen
Treibstoff wurde knapp: Eurowings-Maschine Richtung München muss in Nürnberg landen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.