Unfall in Giesing

Betrunkene Radlerin fällt gegen Auto: Schädelbruch

München - Stark betrunken ist eine 63 Jahre alte Frau in Giesing mit ihrem Radl gegen ein geparktes Auto gefallen. Bei dem Unfall am Freitagabend erlitt sie schwere Verletzungen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, verlor die Frau in der Krumpterstraße das Gleichgewicht und kippte um. Sie stürzte mit dem Kopf gegen ein Auto, wobei sie eine Schädelfraktur und eine Hirnblutung erlitt. Die 63-Jährige hatte keinen Fahrradhelm getragen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

wes

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht

Kommentare