In der Nacht zum Dienstag

Nachbarhaus brennt: Bub (3) verletzt

+
In dem Reihenhaus brannte es, ein Nachbarsjunge wurde verletzt

München - In der Nacht zum Dienstag ist im Wohnzimmer eines Reihenhauses in Harlaching ein Feuer ausgebrochen. Der starke Qualm zog ins Nachbarhaus - wo ein kleiner Bub ihn einatmete.

Ein dreijähriges Kind hat in München durch einen Brand im benachbarten Reihenhaus eine Rauchgasvergiftung erlitten. Das Feuer war in der Nacht zum Dienstag im Wohnzimmer eines Reihenmittelhauses in der Theodolindenstraße (Harlaching) ausgebrochen, wie die Feuerwehr mitteilte. Der Bewohner war nicht zu Hause.

Der Rauch zog in ein Nachbarhaus, wo der kleine Bub ihn einatmete. Brandursache und Schadenshöhe waren noch nicht geklärt.

Brand in Reihenhaus: Bub (3) verletzt

Brand in Reihenhaus: Bub (3) verletzt

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare