Busse werden umgeleitet

Derby FC Bayern II - TSV 1860 II: Einschränkungen im Nahverkehr

München - Wegen des Regionalliga-Derbys am Sonntag zwischen dem FC Bayern II und dem TSV 1860 II müssen die Fahrgäste mit Einschränkungen rechnen.

Am Sonntag, 2. August müssen sich Fahrgäste laut Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) auf Bus-Umleitungen im Bereich des Grünwalder Stadions einstellen. Wegen des dortigen Derbys und den damit zusammenhängenden Sperrungen durch die Polizei rechnet die MVG damit, dass die MetroBus-Linien 52 und 54 zwischen ca. 10 und 17 Uhr zeitweise umgeleitet werden müssen.

Auch der Schienenersatzverkehr (SEV) für die Tramlinien 15 und 25 ist betroffen: Die MVG geht davon aus, dass die Busse die Haltestellen Südtiroler Straße, Kurzstraße, Wettersteinplatz, Tegernseer Landstraße und Silberhornstraße vorübergehend nicht anfahren können. Dafür werden dann auf dem Umleitungsweg die Haltestellen Mangfallplatz, St.-Quirin-Platz und Giesing Bf. bedient.

Auf den U-Bahnlinien U1 und U2 ist vor und nach dem Spiel mit erhöhtem Fahrgastandrang und Verspätungen zu rechnen.

Wir berichten im Live-Ticker und Live-Stream vom Derby.

mm

Rubriklistenbild: © Christina Pahnke / sampics

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare