Nach Randalen in der U-Bahn

Hooligan-Angst vor dem Derby in Giesing

+
Zum Regionalliga-Derby am Ostermontag setzt die Polizei ein Großaufgebot am Grünwalder Stadion ein.

München - Hooligan-Angst in Giesing: Vor dem Derby der zweiten Mannschaften von FC Bayern und TSV 1860 München in der Regionalliga am Ostermontag im Grünwalder Stadion verschärft die Stadt die Auflagen.

Nicht ohne Grund: Nach dem Löwen-Spiel am Freitag gab es wieder einmal Randale – diesmal in der U-Bahn! Es folgte ein Takt-Chaos.

Es geschah auf der Rückfahrt der Arena-Besucher nach dem Aalen-Spiel gegen 20.45 Uhr: Drei U-Bahnen wurden laut MVG derart demoliert, dass sie aus dem Verkehr gezogen werden mussten! Die Vandalen hatten die Beleuchtung eingeschlagen und die Türen beschädigt. Gegen 21 Uhr eskalierte die Situation am U-Bahnhof Alte Heide: Jemand zog mutwillig die Notbremse. Der U-Bahnfahrer wollte sie entsperren – und wurde attackiert! Die vermeintlichen Fans drohten, den Wagen auseinanderzunehmen. Die Polizei konnte jedoch keine Randalierer mehr festnehmen. MVG-Sicherheitschef Rainer Cohrs sagt: „Der Fußball darf für andere Fahrgäste nicht zum Sicherheitsrisiko werden!“ Zumindest wurde die Randale zum Ärgernis: Der Takt in die Innenstadt geriet durcheinander, weil der Verkehr zwischen Studentenstadt und Nordfriedhof stillstand. Drei Ersatzbusse fuhren.

Wie soll das erst beim Derby in zwei Wochen werden? Laut KVR verweigern sich die Ultras beider Vereine den Gesprächen! Bei den letzten Spielen war es immer zu Pyro-Attacken, Jagdszenen und Schlägereien gekommen – vergangenen August versetzte der Aufmarsch von 1500 Bayern-Fans den Viktualienmarkt in Angst. Da­rum will der Stadtrat am Dienstag die Sicherheitszone vom Grünwalder Stadion ausweiten auf das Gebiet zwischen die U-Bahnstationen Silberhornstraße, Wettersteinplatz und Candidplatz sowie am Viktualienmarkt einführen. Künftig sollen etwa bedrohliche Zusammenrottungen, Feuer oder Glasflaschen verboten sein. Dafür soll es künftig schon Bußgelder geben, noch bevor Straftaten begangen wurden.

dac

Auch interessant

Meistgelesen

Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen

Kommentare