35 000 Euro Schaden

Kleintransporter in Harlaching abgefackelt

Unbekannte haben am Dienstag zwischen 1 Uhr und 2 Uhr in Harlaching einen Kleintransporter angezündet. Der Wagen brannte komplett aus.

München - Wieder ein Fall von Brandstiftung in München: In der Nacht von Montag auf Dienstag haben unbekannte Täter einen Kleintransporter in der Fromundstraße (Harlaching) angezündet. Das Feuer ging vom vorderen rechten Reifen aus, berichtet die Polizei.

Sowohl der Motorraum, als auch die Fahrerkabine brannten komplett aus. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 35.000 Euro. Die Suche nach den Tätern blieb bislang ohne Erfolg. Die Brandfahnder der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet unter Tel. 089/2910 0 um Hinweise. 

Empfangen Sie kostenlose München-Nachrichten per WhatsApp

tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos. Hier können Sie sich anmelden.

Unsere besten München-Geschichten posten wir auch auf unseren Facebookseiten Merkur.de und tz München.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Neue Lokale haben gerade in München aufgemacht: Das steht auf den Speisekarten
Neue Lokale haben gerade in München aufgemacht: Das steht auf den Speisekarten
Reiter speckt ordentlich ab - mit diesem Trick
Reiter speckt ordentlich ab - mit diesem Trick

Kommentare