Polizei sucht nach Unfallzeugen

Kollision mit zwei Radfahrern: Rentner schwer verletzt

München - Nach einer Kollision mit zwei Radfahrern kam ein hochbetagter Fußgänger am Dienstagmorgen an der Humboldtstraße in München zu Sturz und verletzte sich schwer.

Da die beiden an dem Unfall beteiligten Radfahrer dem 85-jährigen zwar Erste Hilfe leisteten aber dann ohne Angabe ihrer Personalien verschwanden, sucht die Polizei dringend nach Zeugen, die das Geschehen am Dienstag um 8.30 Uhr an der Humboldtstraße in Untergiesing beobachtet haben. 

An der Kreuzung zur Oefelestraße wollte ein 85-jähriger Rentner aus München die Humboldtstraße überqueren. Im Bereich der Radwegfurt kam es dabei zur Kollision mit den beiden unbekannten Radfahrern. Der Rentner kam zu Sturz und verletzte sich schwer. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, berichtet die Polizei.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, insbesondere die beiden beteiligten Radfahrer, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

js

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Schwerer Unfall am Königsplatz: Mann mit Beinen unter Bus eingeklemmt
Schwerer Unfall am Königsplatz: Mann mit Beinen unter Bus eingeklemmt
Schluss mit Sommerzeit? Das sagen Münchner zur EU-Umfrage
Schluss mit Sommerzeit? Das sagen Münchner zur EU-Umfrage

Kommentare