Theater, Musik und Info-Markt

Kulturtage Untergiesing-Harlaching: Das ist geboten

+
(Archiv)

Mehr als 120 Institutionen,Vereine und Kreative machen am Wochenende bei den Kulturtagen in Untergiesing-Harlaching mit. 24 Spielstätten sind übers ganze Viertel verteilt. 

München - Vorhang auf für die Kulturtage in Untergiesing-Harlaching: Unter dem Motto „Wir machen was“ präsentiert sich der Stadtteil von Freitag, 19., bis Sonntag, 21. Mai. Mehr als 120 Vereine, Institutionen und Kreative aus dem Stadtbezirk bieten einen Reigen mit Musik, Kabarett, Theater, Tanz, Lesungen, Führungen, Ausstellungen, einem Infomarkt, reichlich Programm für die Kleinen und vielen Aktionen. 24 Spielstätten stehen den Besuchern bei freiem Eintritt zu allen Veranstaltungen offen.

Eröffnung ist am Freitag um 14 Uhr auf dem Hans-Mielich-Platz mit der Schweizer Künstlerin Christa Giger und ihrer Installation „Nägel mit Köpfen“. Am Samstag steht der Hans-Mielich-Platz im Mittelpunkt. Von 11 bis 22 Uhr wird das Areal rund um die Open-Air-Bühne in unterschiedlichste musikalische Klangfarben mit Soul, Pop, Jazz, Rock, Swing, Samba und Volksmusik getaucht. Musik-Kabarett, Klezmer, Volkstanz und Goaßlschnoizer sind geboten. Kinder und Familien kommen im Vollmarpark am Sonntag auf ihre Kosten. Beim großen Spielefest ist unter anderem die Klötzchenbaustelle der Spiellandschaft Stadt mit ihren 10.000 Holzklötzchen dabei.

Der Kinderchor der Emmauskirche führt am Samstag (17 Uhr) und Sonntag (16 Uhr) das Martin-Luther-King-Musical auf. In der Färberei gibt es am Sonntag einen Fotoworkshop für Jugendliche. Shakespeares Werke von „el theatro“, Operettenklänge und Unterhaltungsmusik für drei Generationen im Münchenstift an der Tauernstraße, Themenwanderungen zu Fuß oder auf dem Rad zwischen dem Auer Mühlbach und dem historischen Lola-Montez-Haus, „auf den Spuren der Löwen durch Giesing“ und der Aktionstag der „Löwen-Fans gegen Rechts“ am Samstag in der Färberei – die Kulturtage bieten ein breites Spektrum.

Das ganze Programm gibt es unter www.muenchen.de/stadtteilkultur. Kostenlose Programmhefte liegen vielerorts im Viertel aus. 

H. Hettich

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Unverschämte Antwort auf S-Bahn-Beschwerde - aber hier stimmt was nicht
Unverschämte Antwort auf S-Bahn-Beschwerde - aber hier stimmt was nicht
Krähen-Plage im Englischen Garten: Parkchef verteidigt sein Revier
Krähen-Plage im Englischen Garten: Parkchef verteidigt sein Revier

Kommentare