Sie reagiert genau richtig

Mann (30) verfolgt Frau (27) in die U-Bahn und befriedigt sich selbst

Ein 30-Jähriger verfolgt eine 27-jährige Münchnerin in die U-Bahn, setzt sich ins selbe Abteil und beginnt zu onanieren. Zum Glück reagiert die Frau genau richtig.

München - Die Polizei München berichtet: Am Sonntag vor einer Woche gegen 14.40 Uhr fuhr eine 27-jährige Münchnerin mit der U-Bahn in Richtung Messestadt. Ihr fiel ein Mann auf, der wiederholt den Blickkontakt suchte und sich schließlich in dasselbe Zugabteil saß. Die Frau konnte sehen, dass der Mann anfing zu onanieren. 

Währenddessen suchte er immer wieder den Blickkontakt zu der 27-Jährigen. Diese schrie daraufhin den Mann an, woraufhin dieser am U-Bahnhof Giesing durch zwei Zeugen festgehalten werden konnte. Der 30-Jährige konnte durch Polizeibeamte vorläufig festgenommene werden.

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ausgesetzes Baby: Mutter in Frankfurt aufgegriffen - so geht es dem Neugeborenen
Ausgesetzes Baby: Mutter in Frankfurt aufgegriffen - so geht es dem Neugeborenen
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Soll es in München ein Zwiebel-Verbot in U- und S-Bahn geben?
Soll es in München ein Zwiebel-Verbot in U- und S-Bahn geben?

Kommentare