30.000 Euro Schaden

Mit Grillanzünder: Unbekannte zünden Fahrkartenautomaten an

An der Buswendeschleife an der Haltestelle Tierpark/Alemannenstraße haben unbekannte in der Nacht zum Dienstag  einen Ticket-Automaten angezündet. Der Schaden ist beträchtlich, die Polizei sucht Zeugen.

München - Wie die Polizei berichtet, brannte am Montag, 8. Mai 2017, gegen 01.50 Uhr, ein Fahrkartenautomat an der Bushaltestelle Tierpark im Bereich der Alemannenstraße und Schönstraße. Bislang unbekannte Täter legten Grillanzünder in den Ausgabeschacht und zündeten diese an. Durch Rauch und Ruß wurde die Elektronik des Automaten beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro. 

Die Täter entfernten sich nach der Tat unerkannt. Die Brandermittler der Münchner Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die am Montag, 08.05.2017, in der Zeit von 1.30 Uhr bis 2 Uhr, im Bereich der Buswendeschleife an der Alemannenstraße und Schönstraße (Tierpark) Beobachtungen gemacht haben, die in Verbindung mit dem Brand stehen könnten, werden gebeten sich mit dem Kommissariat 13 des Polizeipräsidiums München unter der Rufnummer 089/29100, in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Unsere wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Giesing - mein Viertel“

Rubriklistenbild: © Jantz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare