Im Keller wurden die Polizisten auch fündig

Münchner Rocker bunkert Waffen und NS-Devotionalien - jetzt ist er aufgeflogen 

+
Ein Münchner hat Waffen und Uniformen in seiner Wohnung gebunkert.

Nach einem Zeugenhinweis ist die Polizei München in die Wohnung eines Münchners eingedrungen. Die Beamten fanden allerhand - auch im Keller des Mannes.

München - Die Polizei München berichtet: Im Januar ging bei der Kriminalpolizei der Hinweis ein, dass ein 56-jähriger ehemaliger Rocker aus München-Untergiesing im Besitz einer illegalen Waffe wäre. Zur Sicherstellung der möglichen Schusswaffe wurde von den Ermittlern ein Durchsuchungsbeschluss über die Staatsanwaltschaft München beantragt. 

Dieser wurde am 7. Februar vollzogen. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurden neben einer scharfen Schusswaffe ein Schießkugelschreiber samt Munition und weitere erlaubnisfreie Waffen gefunden. Darüber hinaus stellten die Polizeibeamten u. a. Uniformteile der Wehrmacht mit Abzeichen verfassungswidriger Organisationen und diverse andere NS-Devotionalien sicher. Der Tatverdächtige war auch im Besitz von Polizeiuniformbestandteilen. Im Keller lagerte der Münchner eine große Menge an Feuerwerkskörpern. 

Gegen den 56-Jährigen wurde Anzeige wegen Vergehen nach dem Waffengesetz, nach dem Sprengstoffgesetz und aufgrund des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erstattet. Die laufenden Ermittlungen obliegen den kriminalpolizeilichen Dezernaten für Bandenkriminalität und Staatsschutz.

mm/tz

Lesen Sie auch: 

Am Staffelsee: Mann muss Grundstück an Gemeinde verkaufen - er spricht von „kalter Enteignung“

Drama am Hörnle: Hund von Skitourengeher beißt Hirschkalb halb tot - Jäger: „Wie ignorant muss man sein?“

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Paar will sich in fremdem Auto vergnügen - dann folgt der Schock
Paar will sich in fremdem Auto vergnügen - dann folgt der Schock
München: Alfons Schuhbeck macht nach wenigen Monaten seinen Laden schon wieder dicht
München: Alfons Schuhbeck macht nach wenigen Monaten seinen Laden schon wieder dicht
Grünen planen Verkehrswende: Autofahrer sollen aus wichtiger Straße im Zentrum verschwinden
Grünen planen Verkehrswende: Autofahrer sollen aus wichtiger Straße im Zentrum verschwinden
Renten-Wahnsinn: Münchner musste viel Geld für verstorbene Ex-Frau zahlen
Renten-Wahnsinn: Münchner musste viel Geld für verstorbene Ex-Frau zahlen

Kommentare