79-Jährige erliegt Verletzungen

Schwerer Unfall: Autofahrer übersieht Fußgängerin - Frau zu Boden geschleudert

+
Ein schwerer Unfall hat sich an einer Kreuzung im Süden von München ereignet.

Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntag in Süden von München ereignet. Ein Autofahrer wollte wenden, doch er übersah eine Fußgängerin.

München - Ein schwerer Unfall mit einem tragischen Nachspiel hat sich am Sonntagmittag in München ereignet. Ein 87 Jahre alter Münchner fuhr mit seinem Auto die Grünwalder Straße stadtauswärts. An der Kreuzung zum Tiroler Platz wollte er wenden, teilt die Polizei mit.

Schwerer Unfall in München: Autofahrer übersieht Fußgängerin

Zur gleichen Zeit befand sich eine 79-jährige Fußgängerin auf der Mittelinsel der Grünwalder Straße. Sie wartete an der dort integrierten Fußgängerfurt an einer roten Ampel. Als die Ampel grün zeigte, überquerte sie die Grünwalder Straße.Noch tragischer endete ein Fahrradunfall am Walchensee. Eine Frau stürzte mitsamt ihren beiden Kindern und wurde von einem Anhänger überrollt.

Lesen Sie auch: Drama am Rotkreuzplatz in Neuhausen. Am Dienstagnachmittag (14. Januar) ereignete sich in der Nähe des Kaufhofs in München einUnfall mit einer Müllpresse. Eine Person starb.

Lesen Sie auch: München: BMW-Supersportwagen rast gegen Unterführung - und reißt Mauer ein

Frau erliegt Verletzungen nach schwerem Unfall in München

Der Autofahrer, der bis dahin sein Auto bereits gewendet hatte, fuhr nun stadteinwärts. Doch dabei übersah er laut Polizei die Frau, die gerade auf die Straße getreten war. Das Auto erfasste die 79-Jährige mit der linken Fahrzeugfront. Die Frau wurde zu Boden geschleudert. Sie wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei nun am heutigen Dienstag mitteilt, ist die Frau schwer verletzt worden und ihren Verletzungen am Montag erlegen. Unterdessen ist auch bei Nürnberg ein Mann tödlich verunglückt - in einem historischen Ferrari. Auf der A8 Richtung München kam es ebenfalls zu einem schweren Unfall, der einen Riesenstau auslöste, wie Merkur.de* berichtet.

Auch interessant: Ein Rollerfahrer (17) kam in München beim Überholen eines Pkw mit seinem Fahrzeug zu Fall. Er floh vom Unfallort - und ließ seinen Freund (19) schwer verletzt zurück. Im März kam es auf der A9 in Nordbayern zu einer Unfallserie mit 14 beteiligten Autos.

mm/tz

*Merkur.de und nordbuzz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sie wollte eigentlich in die Tiefgarage: Autofahrerin brettert in Hofeinfahrt - und erfasst Fußgänger
Sie wollte eigentlich in die Tiefgarage: Autofahrerin brettert in Hofeinfahrt - und erfasst Fußgänger
Ohne jede Vorwarnung: Mann zieht in Münchner Wohnung plötzlich Messer - und sticht zu
Ohne jede Vorwarnung: Mann zieht in Münchner Wohnung plötzlich Messer - und sticht zu
Corona-Krise: „Überwältigende“ Solidarität in München - aber Helfer stehen vor unerwartetem Problem
Corona-Krise: „Überwältigende“ Solidarität in München - aber Helfer stehen vor unerwartetem Problem
Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“
Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“

Kommentare