Am helllichten Tag

Schon wieder: Unbekannte überfallen Mann an dessen Haustür

Harlaching - Nach der brutalen Attacke auf eine Frau  in Ottobrunn ist es erneut zu einem Überfall gekommen: In Harlaching wurde ein Mann an seiner Haustür überrumpelt.

Einen Tag nach dem versuchten Raubmord an einer Rentnerin (86) in Ottobrunn wurde am Freitag auch ein 87-jähriger Rentner in seinem Haus in der Athostraße (Harlaching) überfallen. Zwei Männer klingelten um 13.20 Uhr an seiner Tür. Als er öffnete, wurde er sofort zurückgestoßen. Während einer der Täter den alten Mann festhielt, plünderte der andere seinen Geldbeutel. Mit zehn Euro Beute flohen die Räuber. 

Rückblick: Die Otto­brunner Rentnerin war am Donnerstagabend in ihrem Haus in der Unterhachinger Straße zusammengeschlagen, schwer verletzt und ihres Schmuckes beraubt worden. Ihr Zustand ist stabil. Der Fall ist noch nicht geklärt.

tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwölfjähriger in Allianz Arena verschollen: Jetzt spricht die Mutter und stellt klar
Zwölfjähriger in Allianz Arena verschollen: Jetzt spricht die Mutter und stellt klar
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt

Kommentare