Stellwerk defekt

U-Bahn-Chaos am Kolumbusplatz: Drei Stunden Störung

München - Die U-Bahn spielt immer öfter S-Bahn: Drei Feueralarme sorgten innerhalb eines Monats für Zugausfälle, zuletzt am Donnerstag. Am Samstag legte eine Stellwerksstörung am Kolumbusplatz die U1 lahm. Dauer: drei Stunden!

Zwischen 18.30 Uhr und 20 Uhr konnten zwischen Kolumbusplatz und Mangfallplatz keine U-Bahnen verkehren, von 20 Uhr bis 21.30 Uhr ging immer noch zwischen Candidplatz und Mangfallplatz nichts mehr.

Schuld war, so MVG-Sprecher Matthias Korte, „ein Defekt in einer Baugruppe zwischen Relais und Gleis“. Dadurch wurde der Streckenabschnitt in der Steuerung fälschlicherweise als dauerhaft belegt angezeigt – als ob dort Züge unterwegs wären. Damit ist die Durchfahrt gesperrt. Ein Monteurtrupp der MVG-Notschicht rückte aus, um das defekte Bauteil auszutauschen.

Während der Sperre fuhren ersatzweise vier Busse zwischen Mangfall- und Kolumbusplatz. Auch der 52er-Bus sowie der Bus der Linie 58 waren proppenvoll, da sie ohnehin entlang der Strecke der U1 verkehren.

We

Rubriklistenbild: © Westermann Michael

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare