Beim Abbiegen

Autofahrerin übersieht Radler (74): Schwer verletzt

+

Beim Abbiegen übersieht eine Autofahrerin einen Fahrradfahrer auf dem Radweg. Der Mann wird vom Pkw erfasst und stürzt schwer.  

München - Laut Bericht der Polizei passierte der Unfall am Samstag, 14. Oktober 2017, gegen 10.50 Uhr. Demnach war eine 59-Jährige aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen mit ihrem Pkw auf der Grünwalder Straße stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung zur Grödner Straße wollte sie nach links in diese einbiegen. 

Zur gleichen Zeit fuhr ein 74-jähriger Münchner mit seinem Fahrrad die Grünwalder Straße stadteinwärts. Er benutzte dazu ordnungsgemäß den beschilderten rechten Radweg. Der 74-jährige Rentner querte bei für ihn grüner Ampel die Einmündung zur Grödner Straße. Beim Abbiegen nach links übersah die Pkw-Fahrerin den Radfahrer. Sie stieß mit der Front ihres Pkw gegen die linke Seite des Fahrrades des Rentners. Der stürzte auf den Bordstein. 

Bei dem Zusammenstoß wurde der 74-Jährige schwer verletzt. Der Rettngsdienst brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall leicht beschädigt und blieben jedoch fahrbereit

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Das Drama vom Feringasee: Der Milchbubi wurde zum Killer
Das Drama vom Feringasee: Der Milchbubi wurde zum Killer

Kommentare