Beim Abbiegen übersehen

Unfall: Radler erleidet schwere Kopfverletzung

München - Ein Radfahrer hat sich bei einem Unfall in Untergiesing am frühen Freitagmorgen eine schwere Kopfverletzung zugegezogen. Ein Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen.

Wie die Polizeit mitteilt, hat ein 52-jähriger Atutofahrer am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr beim Abbiegen von der Candidstraße in die Pilgersheimer Straße den Radler übersehen. Der 37-Jährige prallte daraufhin gegen das vordere rechte Fahrzeugeck und stürzte auf die Straße. Da er keinen Fahrradhelm trug, zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Mit dem Rettungsdienst wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion