Streit endet handgreiflich

Tritte gegen den Kopf: Bande verprügelt 24-Jährigen

Heftige Prügel musste ein 24-Jähriger einstecken, der am Dienstagabend an der Humboldtstraße in München mit vier jungen Männern in Streit geraten war. Das Opfer ging zu Boden, einige der Täter attackierten ihn dann sogar mit Tritten gegen den Kopf.

München - In einer Parkanlage in der Humboldtstraße kam es am Dienstag gegen 20.35 Uhr zunächst zwischen dem 24-jährigen Münchner und den vier jungen Männern zu einem verbalen Streit, berichtet die Polizei. Was dann folgte, war ziemlich brutal. Der 24-Jährige wurde von allen vier Männern mit den Fäusten geschlagen und ging dabei zu Boden. Am Boden liegend wurde weiter auf ihn eingeschlagen. Seine Angreifer traten auch mit den Füßen gegen seinen Körper und Kopf, so die Polizei.

Das brutale Quartett ergriff dann die Flucht in Richtung Wittelsbacher Brücke. Passanten, die die Szene aus der Ferne beobachtet hatten, alarmierten die Polizei. Der leicht verletzte Münchner lehnte eine medizinische Versorgung ab und wollte sich selbst zum Arzt begeben, heißt es im Polizeibericht..

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 

Kommentare