Umwelthilfe gewinnt Prozess um Diesel-Fahrverbot in Stuttgart

Umwelthilfe gewinnt Prozess um Diesel-Fahrverbot in Stuttgart

Auch SUV beschädigt

VW-Bus brennt aus: 30.000 Euro Schaden

München - Ein in der Stresemannstraße geparkter VW-Bus ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag völlig ausgebrannt. Auch ein SUV wurde beschädigt.

Um 1.44 Uhr meldete ein Anrufer den Brand bei der Feuerwehr. Als diese an der Einsatzstelle eintraf, stand der VW Bus bereits in Vollbrand. An dem Volkswagen entstand Totalschaden. Ein dahinter geparkten Audi Q3 wurde durch die Hitzeeinwirkung an der Stoßstange beschädigt. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf etwa 30.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus

Kommentare