Sanierung und Verbreiterung

Wege im Rosengarten werden aufgehübscht

+
Der Rosengarten in Untergiesing zeigt sich im Sommer von seiner schönsten Seite.

München - Der Rosengarten an der Isar in Untergiesing wird noch schöner: Die Wege werden freier und breiter, kündigt das Baureferat an.

Das Baureferat der Stadt München saniert die Fußwege im Rosengarten der Baumschule Bischweiler im Stadtteil Untergiesing. Die Einfassungen der Schotterwege seien im Laufe der Jahre zugewachsen, teilt die Stadt München mit, nun würden diese wieder freigelegt und die Wege auf ihre ursprüngliche Breite ausgebaut werden. 

Weg werden teilweise gesperrt

Die Arbeiten werden in Teilstücken durchgeführt, wobei einzelne Wege vorübergehend gesperrt sind. Je nach Wetter wird die Maßnahme voraussichtlich bis zum Frühjahr 2017 abgeschlossen.

Der städtische Rosengarten liegt an der Isar südlich der Wittelbacher Straße (Adresse: Sachsenstraße 2) und ist einer der idyllischsten Orte der Stadt. Öffentlich erreichbar über die U-Bahn Haltestelle Kolumbusplatz (U1,U2). Im Sommer blühen dort tausende Rosen, es gibt dort außerdem einen Duft-, Tast- und Giftpflanzengarten und verschiedene Themenbeete. 

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare