Bahn nimmt's gelassen

Untergiesing: Sprayer an neuer Lärmschutzwand

+
Die besprühten Lärmschutzwände in Untergiesing. Die Farbe soll bald wieder verschwinden.

München - Anfang Februar haben sich die Untergiesinger verwundert die Augen gerieben, als ihnen die Bahn eine graue Lärmschutzwand vor die Nase stellte - und jetzt hat sich die Aussicht schon wieder geändert...

Kaum, dass die kalten Winternächte vorbei sind, haben sich Graffiti-Sprayer des Problems auf ihre Art angenommen: Sie besprühten schon mal die Innenseite der Wand mit ihren bunten Tags - und das, bevor die Wand überhaupt fertig ist! An der Außenseite, also am Hans-Mielich-Platz, prangt bislang nur ein einsamer, schwarzer Schriftzug an der Wand.

Die Bahn nimmt die Farb-Anschläge gelassen: „Die Baufirma muss die Graffiti entfernen, bevor wir die Wand bezahlen.“ Das sei nicht so schwierig, da die Aluminium-Elemente eine Anti-Graffiti-Beschichtung hätten. Das Grau soll übrigens auf natürlichem Weg verschwinden. „Wir lassen das von alleine zuwachsen“; so der Bahn-Sprecher. Und weiter: „Wenn die Stadt will, kann sie auch gerne Bäume oder Sträucher auf unsere Böschung pflanzen, die  schneller wachsen.“

111 Orte in München, die man gesehen haben muss

111 Orte in München, die man gesehen haben muss

Die Aktionsgruppe Untergiesing hatte vorgeschlagen, Untergiesinger Jugendliche und Kinder offiziell die Wände verschönern zu lassen. Das Thema wird bald im Bezirksausschuss (BA) behandelt. BA-Chef Clemens Baumgärtner (CSU) findet die Idee gut. So lang die Mauer grau ist, sagt er: „Mir ist eine greislige Lärmschutzmauer, die die Bürger schützt, immer noch lieber als gar keine.“

J. Welte

Auch interessant

Meistgelesen

München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen

Kommentare