Warum wird an der Untersbergstraße so lange gebaut?

+
Die nervige Baustelle.

München - Münchner Bürger fragen, Oberbürgermeister Christian Ude antwortet. Heute geht es um die Dauerbaustelle an der Untersbergstraße.

Frage: Seit mehr als 1 ½ Jahren ist der Radweg an der Untersbergstraße nicht mehr befahrbar wegen Bauarbeiten. Ich habe in dieser Zeit aber keine Bauarbeiter gesehen. Warum dauert das so lange an der Baustelle Untersberg-/Deisenhofener Straße?

Sieglinde Preißer, Obergiesing

Antwort: Die gute Nachricht lautet: Die Bauarbeiten sind seit Anfang Oktober im Gange und sollen plangemäß Mitte Dezember abgeschlossen sein, sofern schlechtes Wetter die Arbeiten nicht verzögert. Der Geh- und Radweg neben dem U-Bahnaufgang musste nachverdichtet werden. Ein Ingenieurbüro hatte dafür den Boden untersucht und Vorschläge erarbeitet. Dies hat leider längere Zeit in Anspruch genommen als ursprünglich vorgesehen.

"Ob das ein Gott gemacht hat?" Die besten Sprüche über München

"Ob das ein Gott gemacht hat?" Die besten Sprüche über München

auch interessant

Meistgelesen

Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Stammstrecke kurz gesperrt: Große Verspätungen am Freitagmorgen
Stammstrecke kurz gesperrt: Große Verspätungen am Freitagmorgen
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare