1. tz
  2. München
  3. Stadt

Sex-Attacke auf Mädchen (15) im Hausflur

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - In der Ganghoferstraße in Untersendling hat ein unbekannter Mann eine 15-Jährige sexuell belästigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Münchner Schülerin war am Sonntag gegen 1.30 Uhr von einer Weihnachtsfeier ihrer Tanzschule nach Hause gekommen. Im Treppenhaus der Wohnung  kam ein bislang unbekannter Mann auf sie zu und fragte sie laut Polizei „nach Feuer“. Nachdem das Mädchen gesagt hatte, sie habe keines und weitergegangen war, folgte ihr der Täter in den ersten Stock des Anwesens.

Dort drückte er die 15- Jährige plötzlich an die Wand und betastete sie über der Kleidung am ganzen Körper. Da sich das Mädchen heftig wehrte und um Hilfe schrie, hielt ihr der Unbekannte den Mund zu. Dann versuchte er, die Schülerin zu entkleiden. Im Gerangel fielen beide zu Boden. Die Mutter der Schülerin wurde auf den Vorfall im Treppenhaus aufmerksam und öffnete die Wohnungstür. Daraufhin ließ der Sextäter von der jungen Frau ab und flüchtete unerkannt.

Täterbeschreibung:

Männlich, 17 – 20 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, nicht muskulös, schwarze, kurze Haare, sprach deutsch mit ausländischem Akzent, evtl. Osteuropäer; bekleidet mit dunkler Jeans, schwarzer, hüftlanger Winterjacke, dunkelblauer Mütze mit Schirm ohne Aufdruck (kein Basecap).

Zeugenaufruf:

Wer kann Hinweise geben oder hat Beobachtungen in der Ganghoferstraße gemacht? Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare