Starkregen in Oberbayern

Unwetterwarnung fürs südliche Bayern

München - Es wird ungemütlich: Ab Donnerstagabend, 18 Uhr, hat der Deutsche Wetterdienst eine offizielle Unwetterwarnung für München und andere Regionen in Oberbayern ausgerufen.

Der Wetterdienst warnt vor Starkregen, bis zu 100 Liter Niederschlag pro Quadratmeter.

Betroffen sind laut Deutschem Wetterdienst auch die Regionen südlich von München (Garmisch-Partenkirchen, Bad Tölz, Miesbach, Weilheim, Wolfratshausen, Starnberg und Schongau). Schuld sind die Tiefausläufer, die sich momentan Richtung Alpen bewegen.

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

Am Donnerstagabend und in der Nacht zum Freitag setzt hier der Dauerregen ein, der bis in den Samstag hinein anhalten soll. Zum Teil sollen mehr als 100 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. 

Steigende Flusspegel und Überschwemmungen können die Folge sein. Begleitet wird der Starkregen teilweise von Gewittern, die aber in der Nacht zu Freitag nur noch vereinzelt auftreten sollen. Der Deutsche Wetterdienst hat deshalb eine offizielle Unwetterwarnung für diese Regionen ausgerufen.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Fremder zeigt Münchnerin sein Glied und will Sex mit ihr
Fremder zeigt Münchnerin sein Glied und will Sex mit ihr
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird

Kommentare