Unwetterwarnung für München

Gewittersturm rollt über Bayern

+
Bedrohliche Wolken (Symbolfoto) gibt es auch über Bayern.

München - Unwetter, Starkregen, stürmische Böen, große Hagelkörner - die Gefahr dafür besteht vom Alpenrand bis zum Bayerischen Wald.

Am Montagmorgen war es noch ruhig am Münchner Himmel. Auch nachmittags strahlte einem beim Blick aus dem Fenster in München noch die Sonne entgegen. Doch der Schein trügt. Eine Schlechtwetterfront mit Unwettern rollt auf uns zu. Zwar langsam - aber auch unaufhaltsam. Im Landkreis Miesbach ging der erste Starkregen bereits am Montagnachmittag ab. Es blitzte und donnerte vielerorts in Südbayern. Und die Unwetter sollten auch auf München zukommen und gegen 16.30 Uhr die Landeshauptstadt erreichen.

Unwetterwarnung für Südbayern und München

Die Gewitter ziehen von Südwesten auf München zu. Dazu bauen sich neue Gewitter am Alpenrand auf und ziehen ebenfalls nach Norden in Richtung Landeshauptstadt. Inzwischen hat der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung für Südbayern und München herausgegeben. Wenn die Unwetter kommen, bringen sie Starkregen zwischen 15 und 25 Litern pro Quadratmeter, stürmische Böen mit einer Windgeschwindigkeit von 70 bis 75 Stundenkilometer und Hagel mit einer Korngrößen von gut zwei Zentimetern mit. 

Unwetter klingen in der Nacht ab

In der Nacht zum Dienstag sollen die Unwetter allmählich abklingen. In den nächsten Tagen wird es immer kälter und dabei regnet es immer noch - und das nicht wenig. Für Mittwoch erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) Tiefstwerte von 12 bis 7 Grad Celsius im Raum München. Bald soll er vorbei sein, der Sommertraum. Starkregen kann es noch länger geben. Und die Temperaturen werden laut DWD kontinuierlich sinken, bei grauem Himmel und immer wieder Regen.

Egal ob Unwetterwarnung oder keine Unwetterwarnung - fürs Public Viewing in Münchner Biergärten beim Halbfinale Deutschland gegen Brasilien sieht es eher schlecht aus: Eine Wetterbesserung ist vorerst noch nicht in Sicht. Der Blick aufs Regionalwetter hilft da wohl auch erst am kommenden Wochenende. Ab Freitag soll es zumindest ein bisschen weniger regnen.

Klaus-Maria Mehr

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare