Urteile gegen Russen-Mafia

München - Zu hohen Haftstrafen hat die Staatsschutzkammer des Landgerichts München I zwei Mitglieder der Russen-Mafia verurteilt.

Alexander B. muss wegen Bildung krimineller Vereinigungen und Rauschgift-Handels sechs Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Nikolaus M. wurde wegen Drogenhandels und drei Fällen von versuchter räuberischer Erpressung, sowie Bildung krimineller Vereinigungen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zehn Jahren und sechs Monaten verurteilt.

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung bei S2 behoben
S-Bahn: Technische Störung bei S2 behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare