Valentin-Musäum: Schau zu Ottis 60.

+
Der Kurator Peter Syr steht vor einer Fotowand der Ausstellung "Der sanfte Bulle. Ottfried Fischer: Das Leben ein Skandal"

München - Zum 60. Geburtstag von Ottfried Fischer eröffnet das Valentin-Karlstadt-Musäum in München eine Ausstellung. Unter anderem geht es um Fischers erste Liebe Uschi.  

Das Valentin-Karlstadt-Musäum in München eröffnet am Donnerstag eine Ausstellung zum 60. Geburtstag des Kabarettisten und Schauspielers Ottfried Fischer. Fischer habe sehr viel für die Kabarettszene getan, etwa mit seiner TV-Show „Ottis Schlachthof “, sagte Museumsleiterin Sabine Rinberger am Dienstag zur Begründung. Damit stehe er in der Tradition des berühmten Volkssängers und Komikers Karl Valentin.

Die Ausstellung wirft Schlaglichter auf das Leben und Aussprüche Fischers wie: " Meine erste Liebe, eine Ferienleidenschaft, hieß Uschi. Ich ging drei Sommer mit ihr. Das wusste keiner, am wenigsten Uschi."

Die Freilicht-Schau im Innenhof des Isartors zeigt zudem großformatige Fotos und Auszüge aus der Autobiografie des Künstlers, die im Herbst erscheinen soll. Auch Gedichte Fischers werden präsentiert. Die Ausstellung „Der sanfte Bulle. Ottfried Fischer: Das Leben ein Skandal“ ist von Donnerstag bis zum 14. Juli in München zu sehen. Weitere Stationen sind Untergriesbach, Bad Tölz sowie Österreich und die Schweiz.

dpa

Auch interessant

Kommentare