Zum Valentinstag

tz-Leser überraschen mit Liebeserklärungen

+
Lisa Hummel (18), Arzthelferin aus München.

München - Am Valentinstag, dem Tag der Verliebten, überraschen fünf Münchner ihre Partner mit Liebeserklärungen. Und wir erzählen die Geschichte von einem tz-Foto, das ein Paar 25 Jahre lang zusammenhielt.

In Cafés und Restaurants, in Parks und beim Einkaufsbummel – turtelnde Paare überall. Der Valentinstag ist ein Anlass, sich Zeit zu nehmen, romantische Stunden zu verbringen und sich zu beschenken. Dabei müssen es nicht immer Blumen oder Pralinen sein. Warum nicht in der tz seinen Partner mit einer Liebeserklärung überraschen? Diese fünf Münchner erzählen, was sie an ihren Liebsten so besonders finden. Ein Tipp für unglückliche Singles: Bei Kummer die Beziehungsexperten Sandra und Rolf Neumayr unter 089 / 26 01 93 82 anrufen. Übrigens: Wo leben laut einer Studie des Dating-Portals eDarling die attraktivsten Singles? Genau: bei uns!

.. Du meine Muse bist

Statue Alex (38), ­Straßenkünstler aus Zakopane.

Ich schicke meiner Frau und meinen zwei kleinen Buben eine Liebesbotschaft in die Heimat. Anna ist meine ­Muse. Sie ist es, die mich ­antreibt und für die es sich lohnt, im Leben etwas zu ­erreichen. Normalerweise ­begleitet sie mich auch auf meinen Reisen durch die schönste Städte Europas, momentan sorgt sie aber für unsere Kinder. Ein paar Wochen bin ich noch in München, dann freue ich mich wieder auf meine Familie.

... Du so romantisch

Ich muss zugeben: Wir sind am Valentinstag immer total kitschig. Eine Flasche Wein, auf dem Bett ein Meer aus Rosen, ein ganz romantischer Abend in Zweisamkeit. Mein Freund Tim und ich wohnen seit Dezember zusammen, ein Paar sind wir erst 17 Monate. Ich bin gespannt, was er heute geplant hat. Meine Botschaft an meinen Tim: Ich ­liebe dich, Nasi.

... Du uns unterstützt

Veronika Bergel (33), ­Fachangestellte, mit Isabel (2), München.

Ich bin seit fast fünf Jahren mit meinem Mann Ronny verheiratet. Er ist ein Familienvater, wie man ihn sich nur wünschen kann. Wir kennen uns seit 13 Jahren, gehen durch dick und dünn. Für unsere zwei kleinen Kinder hat er sich extra eine Auszeit im Beruf genommen. Ohne ihn hätte ich das alles nicht geschafft, und auch deshalb liebe ich ihn. 

… Du Humor hast!

Leopold Habiger (78), ­Rentner aus München.

Meine Gabriele und ich sind seit über 30 Jahren unzertrennlich. Eine lange Zeit, aber langweilig wird es mit ihr nie. Wir ergänzen uns wirklich gut, haben aber vor allem denselben Humor – und das, finde ich, ist das Wichtigste. Wenn man nicht immer alles so ernst sieht, kann man auch kleine Beziehungsprobleme viel ­leichter lösen.

… Du der Mittelpunkt bist!

Alexander Rulitschka (25), Mediengestalter aus München.

Leider habe ich momentan keine Freundin. Dafür kommt die ganze Familie am Valentinstag immer bei Tante Frieda zusammen. Sie hat heute Geburtstag, und dazu möchte ich ihr ganz herzlich gratulieren. Es muss ja nicht immer der Partner sein, an den man an diesem Tag denkt. Es geht auch um Liebe innerhalb der Familie. Und da ist Frieda einfach unser Mittelpunkt.

Die Liebe findet ihren Weg

Zwei Fotos, eine wunderschöne Geschichte: Margarete und András lernten sich vor 25 Jahren kennen – und die tz druckte ein Foto der frisch Verliebten. Dann wurden die beiden getrennt, doch es gab ein Happy End! Die beiden fanden über das Internet wieder zusammen, kurz darauf kam Töchterchen Laura zur Welt. Im August läuteten die Hochzeitsglocken.

Jetzt war das überglückliche Paar zu Gast in der TV-Serie Wir in Bayern im BR. Schwerpunkt, na klar: Valentinstag. Das tz-Foto war lange Zeit das Einzige, was die beiden an ihre große Liebe erinnerte. Margarete sagte in der Sendung: „Es gab nur dieses eine Bild von uns – es hielt uns irgendwie zusammen." Im August 2014 posierte die Kleinfamilie an dem Platz, an dem sich Mama und Papa einst kennenlernten.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen

Kommentare