Vergessene Tasche führt zu Dieb - Haft

München - Dumm gelaufen: Ein Dieb hat seine Tasche am Hauptbahnhof liegengelassen. Für die Polizei war der Fund ein Volltreffer, denn der Mann wurde mit Haftbefehl gesucht.

Der 51-Jährige hatte seine Tasche am Montag am Hauptbahnhof vergessen. Beamten der Bundespolizei fanden sie, überprüften den Inhalt und entdeckten persönliche Schreiben, die auf den Wohnsitz des Mannes schließen ließen. Als sie seine Daten routinemäßig durch den Fahndungscomputer laufen ließen, schlug dieser sofort Alarm: Der Pole wurde wegen diverser Diebstähle mit Vollstreckungshaftbefehl gesucht.

Die Polizisten statteten dem 51-Jährigen daraufhin einen Besuch ab. Als dieser ihnen auf ein Klingeln an seiner Haustüre auch noch öffnete, staunte er nicht schlecht. Da er die Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro nicht bezahlen konnte, wurde er umgehend festgenommen. Er muss die Strafe nun 25 Tage lang in Stadelheim absitzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Kommentare